Concert reviews – RAVEL Piano Concerto in G Major

ASO Concert Reviews, News

Bachtrack

Jens Klier, 29 June 2018

„Reich, originell und ausdrucksstark“: Debussy mit Les Siècles beim Rheingau-Musikfestival

“Dieser äußerte sich im schnellen Kopfsatz in beiden jeweils stetig blitzschnellen Kontrasten aus militärischer Instrumentierung und Rhythmik, hart und bestimmend, mit ersten Jazzelementen und der Exotik der französischen Musik, wieder spannend und geheim, die Ott wiegend leicht und genauso mit zauberhafter Intention einbrachte wie sie (nach der Nachzeichnung von Harfe und hohem Horn) den Angriff in ihrer solistischen Wuselei mit Klarheit und Spielfreude verströmte und einwirkte.”


Echo

Klaus Ackermann, 30 June 2018

“Mit Maurice Ravels G-Dur-Konzert bestätigte die deutsch-japanische Pianistin Alice Sara Ott einmal mehr ihren Virtuosen-Status.”

“Ein kräftiger Peitschenknall und eine pfiffige Tanzmelodie eröffnen Ravels Klavierkonzert G-Dur mit der glamourfrei auftretenden Ott in permanenter Aktion, die auch barfuß die Flügel-Pedale beherrscht. Jazzige Geschwindpassagen oder Gershwins genüsslich ausgekostetes Akkord-Pfefferminz – Otts Tempovorgaben geht „Les Siècle“ mühelos mit.”



Les Siècles
François-Xavier Roth, conductor
Alice Sara Ott, piano

28 June 2018 – Rheingau Musik Festival 2018
29 June 2018 – Kissinger Sommer 2018

<< Go Back

Share this Post